Das Portal von Handelsblatt und WirtschaftsWoche

Online-Journalismus in Darmstadt

Auf dem Studienplan stehen nicht nur Redaktions- und PR-Handwerk, sondern auch Technik und Gestaltung.
Zum ersten Mal in Deutschland bietet die Fachhochschule Darmstadt ab dem Wintersemester 2001/2002 einen Studiengang Online-Journalismus an. In acht Semestern lernen die angehenden Diplom-Online-Journalisten nicht nur journalistisches Handwerk, sondern auch technische und gestalterische Grundlagen rund um das World Wide Web. Auf dem Studienplan stehen Fächer wie Medieninformatik, Recherche, Mediengestaltung, Medienökonomie und Medienrecht sowie Projekte mit wechselnden Themenschwerpunkten. Im Hauptstudium können sich die Studenten zwischen den beiden Fachrichtungen Online-Journalistik oder Online-PR/Öffentlichkeitsarbeit entscheiden. Bestandteil des Hauptstudiums ist auch eine halbjährige Praxisphase in Redaktionen, Agenturen oder Unternehmen.

Bewerbungsschluss für das Wintersemester 2001/2002 ist der 15. Juli 2001. Der Studiengang hat einen Numerus Clausus, es stehen 35 bis 40 Studienplätze zur Verfügung. Bewerber müssen neben der Fachhochschulreife ein dreimonatiges Praktikum in einer Redaktion, einer Agentur oder einer Unternehmensabteilung mitbringen oder mindestens sechs Monate als freie Mitarbeiter gearbeitet haben

Die besten Jobs von allen


Info:
FH Darmstadt
Haardtring 100
64295 Darmstadt
Tel.: 06151/16-8737
Internet: www.fh-darmstadt.de
Dieser Artikel ist erschienen am 11.04.2001