Das Portal von Handelsblatt und WirtschaftsWoche

Oasis tröstet britische Fußballfans

Die Rockgruppe Oasis hat mit ihrem Lied "Stop Crying Your Heart Out" offenbar die Stimmung nach dem Ausscheiden Englands bei der Fußball-Weltmeisterschaft getroffen.
Reuters LONDON. Der Titel schaffte es auf Anhieb auf Platz zwei der britischen Hitparade, wie die offiziellen Charts am Sonntag zeigten. Der Song wird von TV-Sendern regelmäßig zu Bildern der bei bei der WM ausgeschiedenen Mannschaften Englands und auch Irlands gespielt.An der Spitze der Charts hielt sich weiterhin der neu gemischte Elvis-Presley-Hit "A Little Less Conversation". Der Song wird in einer TV-Werbung für einen Sportschuh verwendet, die in den Pausen der WM-Berichterstattung gezeigt wird. Das Lied des vor 25 Jahren verstorbenen legendären Sängers ist von dem Discjockey und Produzenten JXL neu gemischt worden.

Die besten Jobs von allen

Die englische Nationalmannschaft hatte im WM-Viertelfinale gegen Brasilien 1:2 verloren. Irland war im Achtelfinale gegen Spanien nach Elfmeterschießen 3:4 unterlegen.
Dieser Artikel ist erschienen am 24.06.2002