Das Portal von Handelsblatt und WirtschaftsWoche

New York sucht wieder Lehrer aus Übersee

Die Stadt New York sucht auch für das kommende Schuljahr wieder Lehrer aus Übersee, um die Lücken in den eigenen Reihen zu füllen.
dpa NEW YORK. Schon jetzt unterrichten 629 Lehrer aus Österreich, Jamaika und Kanada mit einem drei Jahre gültigen Visum in Manhattan und den anderen vier New Yorker Stadtteilen.Allerdings will sich die Schulbehörde bei der Suche nach Neuen aus Übersee vor allem auf Mathematiklehrer und mehrsprachige Lehrkräfte beschränken.

Die besten Jobs von allen

Von den knapp 8 000 neu eingestellten Lehrern des laufenden Schuljahres hat jeder zweite keine komplette Ausbildung absolviert und damit kein Lehrer-Zertifikat, wie die "New York Times" am Mittwoch berichtete. Zur vollständigen Ausbildung gehört nach bisher geltenden Maßstäben außer dem Studium auch eine Praxisphase und die staatliche Prüfung mit anschließender Zertifikatsübergabe.
Dieser Artikel ist erschienen am 15.05.2002