Das Portal von Handelsblatt und WirtschaftsWoche

Neue Lebensunternehmer

Der Abschied von einer Arbeitskultur mit Festanstellung und sozialer Absicherung ist bereits in vollem Gange. ?Selbstverantwortung, Wandel und Kreativität? wird das Business der Zukunft bestimmen.
Frei nach dem ?Cafeteria-Prinzip? werden die ?Lebensunternehmer? der Zukunft die eigene Biografie immer wieder neu mixen. ?Projektarbeit, temporäre Jobs, manchmal eine kurze Festanstellung und gänzlich freie Zeiten ohne Bezahlung werden sich in Zukunft abwechseln?, beschreiben die Autorinnen der Studie, Kirsten Brühl und Imke Keicher, das ?Creative Work?.

Um die persönliche Geld-Zeit-Zufriedenheits-Balance zu optimieren, würden ?Brot-Jobs? mit Home-Work, Arbeit für die eigene Befriedigung und Care-Work für das ?große Ganze? kombiniert. Obwohl laut einer Umfrage Unternehmen diese neue Kreativität für Innovation und Wachstum hoch einschätzen, sind ihre Personaler nicht darauf vorbereitet. Auch Führungskräfte sind gefordert: Denn sie müssen künftig Teams coachen, die weitestgehend virtuell arbeiten. (kog)
Dieser Artikel ist erschienen am 27.04.2007