Das Portal von Handelsblatt und WirtschaftsWoche

Neue Berufsfelder für Psychologen

Seit 1993 ist die Arbeitslosigkeit von Psychologen um 23 Prozent zurückgegangen, die Arbeitslosigkeit aller Personen mit Uni-Abschluss dagegen nur um 13 Prozent. Die meisten Jobs werden Psychologen in Kliniken und Krankenhäusern angeboten: 36 Prozent aller Stellenanzeigen, die den Arbeitsämtern im Sommer 2001 vorlagen, kamen von diesen Arbeitgebern.

Außerhalb der klinischen Psychologie gewinnen neue Berufsfelder an Bedeutung: in der Umwelt- und Verkehrspsychologie, in der Moderation internationaler Teams von Unternehmen, im Coaching von Führungskräften oder in der Organisations- und Systemberatung. Eine neu aufgelegte Broschüre über den Arbeitsmarkt für Diplompsychologen gibt es kostenlos unter:

Die besten Jobs von allen


Telefon: 02 28.7 13-12 92
E-Mail: Bonn-zav.ams@arbeitsamt.de
Internet: http://www.arbeitsamt.de/zav/services/srvams.html
Dieser Artikel ist erschienen am 20.11.2001