Das Portal von Handelsblatt und WirtschaftsWoche

Nachhilfelehrer

Ein Job, der viel Fingerspitzengefühl erfordert: Wer bockige Schüler zum Lernen motivieren will, braucht mehr als nur Fachwissen.
Ein Job, der viel Fingerspitzengefühl erfordert: Wer bockige Schüler zum Lernen motivieren will, braucht mehr als nur Fachwissen. Er muss das Selbstvertrauen seiner Schüler wieder aufbauen - indem er den Stoff so lange wiederholt und vertieft, bis sich Erfolgserlebnisse zeigen.

Voraussetzungen:
Didaktische Fähigkeiten, Einfühlungsvermögen; fundiertes Fachwissen im gewählten Fach; Kenntnis der Stoffpläne.
Einstieg:
Wer selbst auf die Suche nach Schülern gehen will, schaltet eine Kleinanzeige in der Tageszeitung oder hängt Zettel an den Schwarzen Brettern der örtlichen Schulen aus. Auch die zahlreichen Nachhilfeinstitute suchen Lehrer: www.nachhilfenet.de.
Verdienst:
Studenten: 6 bis 12 Euro/Stunde; ausgebildete Pädagogen: 15 bis 30 Euro/Stunde

Die besten Jobs von allen


Dieser Artikel ist erschienen am 31.03.2003