Das Portal von Handelsblatt und WirtschaftsWoche

Nach der Weiterbildung mehr Gehalt

70 Prozent von 11.000 Absolventen einer IHK-Weiterbildungsprüfung gaben an, nach der Weiterbildung eine höhere Position erreicht zu haben. Für 61 Prozent wirkte sich die Maßnahme positiv auf das Gehalt aus

Jeder Fünfte findet, dass er die gestellten Aufgaben besser bewältigen kann. Für 31 Prozent sicherte die Weiterbildung den Arbeitsplatz und sieben Prozent fanden einen neuen Job. Mit zunehmendem Abstand von der Prüfung steigt der Anteil derer, die von der Weiterbildung profitieren. Fünf Jahre nach der Prüfung waren es 72 Prozent der Absolventen, die angaben, sich beruflich verbessert zu haben.

Die besten Jobs von allen


Dieser Erfolg ist weitgehend unabhängig vom Alter. Auch jenseits der 40 liegt der Anteil derer, denen die Prüfung nützlich ist, bei knapp zwei Dritteln. Allerdings wirkt sich die Weiterbildung bei Älteren anders aus. Sie machen seltener einen Karrieresprung, geben dafür aber häufiger an, die gestellten Aufgaben besser bewältigen zu können und einen sichereren Arbeitsplatz zu haben

Quelle: Deutscher Industrie- und Handelskammertag (DIHK) und Industrie- und Handelskammer (IHK) Erfurt. Umfrage unter 11.000 Absolventen einer IHK-Weiterbildungsprüfung.

Mehr unter: www.erfurt.ihk.de
Dieser Artikel ist erschienen am 08.05.2008