Das Portal von Handelsblatt und WirtschaftsWoche

Mythos Sabbatical

Sabbaticals, der Job-Ausstieg auf Zeit, gelten zu Unrecht als Ausdruck grenzenloser Arbeitnehmerfreiheiten. Das hat die Bremer Sozialwissenschaftlerin Barbara Siemers in ihrer Dissertation nachgewiesen. In vielen der mehr als 100 untersuchten Fälle war das Sabbatical nur die Hintertür aus beruflichen, familiären oder gesundheitlichen Problemen. Auch nutzten die meisten Befragten die Job-Pause keineswegs für die spektakuläre Weltumsegelung, sondern eher für die Regeneration nach Krankheit oder die Betreuung eines pflegebedürftigen Familienmitglieds.
Dieser Artikel ist erschienen am 25.06.2004