Das Portal von Handelsblatt und WirtschaftsWoche

Mysterium Rentenreform

Ein Drittel aller Deutschen wollen mit privater Altervorsorge noch warten - zumindest, bis die Rentenreform endgültig verabschiedet ist, das ergab eine Emnid-Umfrage unter 1.000 Personen zwischen 25 und 55 Jahren. Die Erhebung zeigt auch, dass in der Bevölkerung ein erhebliches Informationsdefizit herrscht: 29 Prozent der Befragten seien sich nicht klar darüber, was bei der Riester-Reform auf sie zukomme. Infos, wie und womit ab 2002 fürs Alter vorgesorgt werden soll, finden Sie in der Mai-Ausgabe von Junge Karriere. Ab 20. April am Kiosk.

Dieser Artikel ist erschienen am 08.03.2001