Das Portal von Handelsblatt und WirtschaftsWoche

München mangelt es an Standortmarketing

Der Hightech-Standort München hinkt trotz seiner Spitzenstellung in Deutschland im internationalen Vergleich offenbar teilweise noch hinterher. Dies ergab eine Untersuchung der Unternehmensberatung Bain & Company. Vor allem fehlten ausländische Fachkräfte und - Edmund Stoiber wird dies besonders ärgern - ein gutes Standortmarketing. Den Spitzenplatz in der Untersuchung belegte, kaum zu glauben, das Silicon Valley.
Dieser Artikel ist erschienen am 18.06.2001