Das Portal von Handelsblatt und WirtschaftsWoche

Motley Fool hat keinen Koffer mehr in Berlin


Die Kult-Finanzseite "Motley Fool" zieht mangels Geldgebern hierzulande den Stecker und schließt das Berliner Büro. Die Archive und Foren bleiben aber als Lesedatei unter www.fool.de erhalten. Fans des närrischen Informationsangebots müssen aber nicht gleich weinen: Das englischsprachige Original www.fool.com ist weiter quicklebendig.
Dieser Artikel ist erschienen am 06.02.2001