Das Portal von Handelsblatt und WirtschaftsWoche

Mord am Insead

Ein Mordfall überschattete die "Welcome Week", den Auftakt des Studienjahres an Europas führender Business School Insead in Fontainebleau (Frankreich). Ausgerechnet während der Eröffnungszeremonie wurde der 55-jährige Sicherheitschef der Schule erstochen. Insead fürchtet nun die negative Publicity. Dean Gabriel Hawawini sandte angeblich umgehend ein E-mail an die 10.000 Insead-Ehemaligen weltweit, um sie entsprechend vorzubreiten.
Dieser Artikel ist erschienen am 13.09.2001