Das Portal von Handelsblatt und WirtschaftsWoche

Monika Piel macht Jörg Schönenborn Platz

Die WDR-Intendantin gibt die Moderation des ARD-?Presseclubs? ab. Es sei ein ?Privileg? gewesen, mit hochkarätigen Journalisten über Politik zu diskutieren, doch in Zukunft wolle sie sich ausschließlich ihrer Intendantentätigkeit widmen, begründete Piel ihre Entscheidung.
dpa KÖLN. Wie der Westdeutsche Rundfunk (WDR) am Mittwoch in Köln mitteilte, soll Schönenborn schon von diesem Sonntagmittag (20. Januar) an das neue Gesicht des ?Presseclubs? werden.Der WDR-Chefredakteur hatte die Diskussionsrunde im August 2007 erstmals vertretungsweise moderiert. Er ist auch Wahlmoderator der ARD. Piel leitete die ARD-Sendung seit Mai 2002 zunächst als Vertreterin für das damalige Moderatorenteam Fritz Pleitgen und Peter Voß.

Die besten Jobs von allen

Tina Hassel, Leiterin der WDR-Programmgruppe Ausland Fernsehen, wird den ?Presseclub? vertretungsweise moderieren. Außerdem übernimmt sie die bislang von Jörg Schönenborn moderierte Sendung ?Internationaler Frühschoppen? auf Phoenix. Dem Publikum ist sie unter anderem als Moderatorin der WDR-Ausgaben des ARD-?Weltspiegels? und als Kommentatorin der ?Tagesthemen? bekannt.
Dieser Artikel ist erschienen am 16.01.2008