Das Portal von Handelsblatt und WirtschaftsWoche

Mobilfunkexperte Thiemann verlässt Mobilcom

Der ehemalige Chef des Mobilfunkanbieters E-Plus, Klaus Thiemann, verlässt den Aufsichtsrat des Büdelsdorfer Mobilcom AG. Der ausgewiesene Branchenkenner will offenbar bei der Konkurrenz anheuern.
SCHLESWIG. Der ehemalige Chef des Mobilfunkanbieters E-Plus, Klaus Thiemann, verlässt den Aufsichtsrat des Büdelsdorfer Mobilcom AG. Der ausgewiesene Branchenkenner will offenbar bei der Konkurrenz anheuern.Ein Sprecher von Thiemann sagte dem Handelsblatt: ?Thiemann wird zeitnah eine neue Aufgabe übernehmen. Um mögliche Interessenkonflikte zu vermeiden, legt er deshalb sein Aufsichtsratsmandat bei Mobilcom nieder?. Ein Sprecher von Mobilcom war für eine Stellungnahme nicht zu erreichen. Thiemann war unter anderem Vorstandsmitglied bei der Vodafone-Tochter Arcor.

Die besten Jobs von allen

Dieser Artikel ist erschienen am 31.10.2006