Das Portal von Handelsblatt und WirtschaftsWoche

Mobbing-Stopper

Immer mehr deutsche Unternehmen bekämpfen Mobbing. Beispiel Ford: Um Mitarbeiter vor Ausgrenzung am Arbeitsplatz zu schützen, hat der Autobauer eine Anti-Mobbing-Betriebsvereinbarung erarbeitet, nach der Belästigungen und Diffamierungen zur Kündigung führen können. Der Verein mobbing-net.de (www.mobbing-net.de) aus Frankfurt, der sich dem Kampf fürs gute Betriebsklima verschrieben hat, findet das sinnlos. Mobbing könne nur durch Gespräche mit allen Beteiligten gelöst bzw. verhindert werden. Immerhin: Die Unternehmen haben das Problem erkannt und handeln. Internet: www.mobbing-net.de
Dieser Artikel ist erschienen am 23.07.2002