Das Portal von Handelsblatt und WirtschaftsWoche

Minijobber dürfen länger

Wer ab 1. April einen neuen 400-Euro-Minijob hat, braucht nicht auf die Uhr zu gucken. Im Gegensatz zu den bisherigen 325-Euro-Jobs spielt es für die Sozialversicherungsfreiheit keine Rolle, wie viele Stunden pro Woche gearbeitet wird. Nach den alten Regelungen durfte der Job maximal 15 Stunden pro Woche in Anspruch nehmen. Merkblätter zu den Neuregelungen bietet unter anderem der Verband der deutschen Rentenversicherungsträger an.
www.vdr.de
Dieser Artikel ist erschienen am 28.03.2003