Das Portal von Handelsblatt und WirtschaftsWoche

Methodenwissen mit neuen Datensätzen erwerben

Studierende und Lehrende können mit neu bereitgestellten Datensätzen Methodenkenntnisse erwerben und damit sozial- und wirtschaftswissenschaftliche Zusammenhänge untersuchen.

Die Forschungsdatenzentren der Statistischen Ämter des Bundes und der Länder haben Gehalts- und Lohndaten aus dem Verarbeitenden Gewerbe und dem Dienstleistungsbereich anonymisiert und online gestellt. Der Datensatz "Campus-File" enthält Angaben von etwa 50.000 Beschäftigten aus gut 2.000 Betrieben.

Die besten Jobs von allen


Damit können Informationen zu Person, Tätigkeit und Verdienst für Studium und Lehre genutzt werden. Die Daten lassen sich untereinander verknüpfen, was zum Beispiel eine Analyse geschlechtsspezifischer Lohnunterschiede oder die Untersuchung der Verdienstunterschiede in Betrieben ermöglicht

Quelle: Forschungsdatenzentren der Statistischen Ämter des Bundes und der Länder.

Infos: www.forschungsdatenzentrum.de
Dieser Artikel ist erschienen am 25.02.2008