Das Portal von Handelsblatt und WirtschaftsWoche

Mehr Urlaub als im Ausland

Tarifverträge sichern den deutschen Industrie-Arbeitnehmern 29,8 Urlaubstage pro Jahr zu. In vielen anderen europäischen Ländern sind dagegen 25 Tage die Regel, in den USA sogar nur zwölf Tage.

Den meisten Urlaub haben hierzulande die Beschäftigten der Metall- und Elektro-Industrie, die der Bauunternehmen sowie Mitarbeiter von Banken und Versicherungen. Sie können sich laut Tarifvertrag 30 Tage im Jahr frei nehmen.

Die besten Jobs von allen


Einen etwas geringeren Urlaubsanspruch haben Einzelhandelsbeschäftigte sowie Arbeiter und Angestellte des öffentlichen Dienstes mit durchschnittlich 28 Tagen - allerdings schwankt bei ihnen das Pensum mit dem Alter. Die Beschäftigten in der Landwirtschaft dürfen den heimischen Acker dagegen nur für 24 Tage im Jahr gegen die Strände eintauschen

Dieser Artikel ist erschienen am 19.07.2006