Das Portal von Handelsblatt und WirtschaftsWoche

Mehr Mobilität

Die Bereitschaft zur Mobilität hat bei deutschen Arbeitnehmern zugenommen. Das hat eine Emnid-Umfrage im Auftrag von Jobware ergeben.Anfahrtswege bis 50 Kilometer akzeptieren heute 78 Prozent der Berufstätigen, eine Zunahme von 9 Prozent gegenüber dem im Jahr 2000 ermittelten Vergleichswert. Jeder Dritte - 10 Prozent mehr als im Jahr 2000 - wäre im Zuge einer beruflichen Veränderung bereit, einen Arbeitsweg von bis zu 100 Kilometern auf sich zu nehmen. Für 8 Prozent (7 Prozent im Jahr 2000) kämen noch größere Entfernungen in Betracht.

Die besten Jobs von allen

Auch die Bereitschaft, für eine neue Stelle den Wohnort zu wechseln, hat zugenommen: von 38 Prozent der berufstätigen Deutschen im Jahr 2000 auf jetzt 42 Prozent.
Dieser Artikel ist erschienen am 29.09.2005