Das Portal von Handelsblatt und WirtschaftsWoche

Mehr Geld

Der starke Mangel an qualifizierten Controllern schlägt sich in der Gehaltsentwicklung nieder. Ihre Einstiegsgehälter bewegen sich in Deutschland je nach Branche und Unternehmensgröße derzeit zwischen 35.000 und 50.000 Euro.

Nach sechs bis neun Jahren im Beruf verdienen Controller zwischen 50.000 und 80.000 Euro pro Jahr. Damit sind die Gehälter in den vergangenen zwei Jahren im Durchschnitt bis zu 13 Prozent gestiegen. Spezialwissen zahlt sich ebenfalls aus, in der Bilanzierung wird zum Beispiel Erfahrung in internationaler Rechnungslegung honoriert.

Die besten Jobs von allen


Bilanzbuchhalter, die sechs bis neun Jahre in ihrem Beruf tätig sind, verdienen heute zwischen 53.000 und 65.000 Euro. Das sind im Durchschnitt zehn Prozent mehr als vor zwei Jahren.

Quelle: Personaldienstleistungsunternehmen Robert Half International, München. Global Financial Salary Guide 2008.

Mehr Infos: http://rhi.emsecure.net
Dieser Artikel ist erschienen am 18.04.2008