Das Portal von Handelsblatt und WirtschaftsWoche

Mehr Bachelor und Master

61 Prozent aller Studiengänge an deutschen Hochschulen führen zu den Abschlüssen Bachelor oder Master. Die Zahl der neuen Studiengänge ist damit um 22 Prozent im Wintersemester 2007/2008 gegenüber dem vorhergehenden Sommersemester gestiegen.

Zum Wintersemester 2006/07 immatrikulierte sich fast jeder zweite Studienanfänger für einen Bachelorstudiengang (44,4 Prozent). Insgesamt ist jeder fünfte Studierende an deutschen Hochschulen in einem neuen Studiengang eingeschrieben. Der Anteil von Absolventen neuer Studiengänge ist mit elf Prozent immer noch niedrig, weil die meisten Bachelor- und Masterstudenten noch nicht bei den Abschlussprüfungen angekommen sind.

Die besten Jobs von allen


Quelle: Hochschulrektorenkonferenz (HRK), Bonn. Studie "Statistische Daten zur Einführung von Bachelor- und Masterstudiengängen / Wintersemester 2007/2008".

Mehr unter: www.hrk.de
Dieser Artikel ist erschienen am 10.11.2007