Das Portal von Handelsblatt und WirtschaftsWoche

Mehr Absolventen

Die Zahl der Hochschulabgänger stieg 2003 gegenüber dem Vorjahr um 4,6 Prozent auf insgesamt 218.000. Die größten Zuwächse gab es mit 20,9 Prozent bei den Informatikern, 8,6 Prozent mehr schlossen ein Studium in den Rechts-, Wirtschafts- und Sozialwissenschaften ab. Im Schnitt waren die Absolventen 27,9 Jahre alt und hatten 5,9 Jahre studiert.www.destatis.de

Die besten Jobs von allen

Dieser Artikel ist erschienen am 08.12.2004