Das Portal von Handelsblatt und WirtschaftsWoche

Masterstudiengang Bühnenbild_Szenischer Raum

Zum kommenden Wintersemester startet an der Technischen Universität Berlin der 7. Jahrgang des Weiterbildenden Zusatzstudiums Bühnenbild_Szenischer Raum. Der Masterstudiengang richtet sich an künstlerisch ambitionierte Absolventen der Fachrichtungen Architektur, Innenarchitektur, Design und Bauingenieurwesen.Die neu erarbeitete Studienprüfungsordnung fokussiert den Studienverlauf stärker projektorientiert auf die zeitgemäße Gestaltung von szenischen Räumen. Dabei richtet sich der Studiengang an den aktuellen Bedingungen des Marktes für Bühnen- und Szenenbildner aus. Der Studienplan konzentriert sich auf die vier Grundmodule Theaterwissenschaft, Bühnenbild_Szenischer Raum, Kostümbild und Darstellungstechniken. Zudem nehmen Bühnenbildwettbewerbe, Realisierungen in Kooperation mit Partnerbühnen und -festivals sowie Ausstellungsgestaltungen und Praktika im Studienverlauf großen Raum ein.

Die besten Jobs von allen

24 Studenten können ab Oktober das Studium wieder aufnehmen. Voraussetzt wird ein abgeschlossenes Studium z.B. in Innenarchitektur oder Design (auch Bachelor), aber auch Absolventen der bildenden Kunst, Kostümbild, Theaterwissenschaften, Regie, Tanz, Kulturmanagement o.ä. werden aufgenommen. Pro Semester wird eine Gebühr von 2.000 Euro erhoben. Interessenten können sich bis zum 17. August 2007 mit einer Mappe bewerben.Weitere Informationen unter www.tu-buehnenbild.de
Dieser Artikel ist erschienen am 09.08.2007