Das Portal von Handelsblatt und WirtschaftsWoche

Master und Bachelor im Kommen

Die Anzahl der Bachelor- und Masterstudiengänge an deutschen Hochschulen hat sich von etwa 100 im Jahr 1998 auf 1.093 im Jahr 2001 erhöht. 64 Prozent dieser Studiengänge werden an Universitäten und 36 Prozent an Fachhochschulen angeboten. An der Spitze liegen die Ingenieurwissenschaften, deren Bachelor- und Master-Abschlüsse vor allem an Fachhochschulen begehrt sind. Es folgen die Geistes- und Sozialwissenschaften mit Abschlussmöglichkeiten vor allem an Universitäten.

Quelle: Institut für Hochschulforschung (HoF) Wittenberg, Eine nach Bundesländern aufgeschlüsselte Übersicht über alle Bachelor- und Masterabschlüsse inklusive Regelstudiendauer gibt es unter:

Die besten Jobs von allen


Internet: www.hof.uni-halle.de/instifr.htm
Dieser Artikel ist erschienen am 23.10.2001