Das Portal von Handelsblatt und WirtschaftsWoche

Master of Mergers & Acquisitions an der Uni Münster

Junge Berufstätige können ab Oktober 2002 neben ihrem Job einen Masterabschluss mit dem einjährigen Studiengang "Mergers & Acquisitions" an der Universität Münster erwerben. Auf dem praxisorientierten Lehrplan stehen rechtliche und wirtschaftliche Zusammenhänge von Unternehmenszusammenschluss und -übertragung. Das modular aufgebaute Studium umfasst insgesamt 180 Unterrichtsstunden, die an sieben Wochenendterminen und einem Wochenseminar von Professoren und Experten aus den Bereichen Wirtschaftsprüfung, Investmentbanking, Steuerberatung und Unternehmensberatung gehalten werden

Voraussetzung für die Teilnahme ist ein erfolgreich absolviertes Staatsexamen, eine Diplomprüfung oder ein Masterabschluss in Rechts- oder Wirtschaftswissenschaften an einer deutschen Hochschule. Auch vergleichbare ausländische Abschlüsse werden anerkannt. Um den Studenten ein intensives Studium zu bieten, ist die Anzahl auf insgesamt 40 Teilnehmer begrenzt. Die Kosten für den einjährigen Studiengang betragen pro Teilnehmer 9800,- Euro plus Mehrwertsteuer. Bei Anmeldung bis zum 31. Juli 2002 ermäßigt sich der Beitrag auf 8900,- Euro zuzüglich Mehrwertsteuer

Die besten Jobs von allen


Weitere Informationen im Internet unter www.m-and-a.graduate-school.net
Dieser Artikel ist erschienen am 06.03.2002