Das Portal von Handelsblatt und WirtschaftsWoche

Mannheim verschärft Bedingungen

Die Aufnahmebedingungen für ihr MBA-Programm verschärft die Uni Mannheim. Künftig müssen Bewerberinnen und Bewerber ein Mindestalter von 26 Jahren und statt bisher einem Jahr künftig drei Jahre Berufserfahrung nach ihrem ersten akademischen Abschluss haben. Außerdem müssen sie den Standardtest GMAT sowie den Englischtest TOEFL vorweisen können.Die Uni Mannheim passt sich mit diesen Änderungen den bei guten Business Schools üblichen Standards an, insbesondere auch denen ihrer wichtigsten Wettbewerber im deutschsprachigen Raum: der Handelshochschule Leipzig (HHL) und der Universität St. Gallen (HSG).

Die besten Jobs von allen

Info: www.europeanmba.de
Dieser Artikel ist erschienen am 19.09.2005