Das Portal von Handelsblatt und WirtschaftsWoche

Lidl bekommt neue Doppelspitze

Die Discounterkette hat zwei erfahrene Manager aus dem eigenen Haus an die Spitze gehoben. Lidl musste den Vorstand neu ordnen, nachdem sich Geschäftsführer Werner Hoffmann zurückgezogen hatte.
HB NECKARSULM. Der Discounter Lidl wird künftig von einer neuen Doppelspitze geführt. Dies teilte Lidl am Firmensitz in Neckarsulm mit. Bereits seit dem 1. März seien der langjährige Einkaufschef Walter Pötter (61) und Olaf Arnaschus (42) als Vorstandsvorsitzende tätig.Lidl bestätigte damit einen Bericht der ?Heilbronner Stimme? was die Personalentscheidung betrifft, korrigierte aber Angaben, demzufolge der Vorstand zum 1. Mai gewechselt habe.

Die besten Jobs von allen

Arnaschus war bislang für Portugal zuständig. Nachfolger für Pötter als Einkaufsvorstand wird nach Angaben von Lidl Karl-Heinz Holland (38). Nach wie vor im vierköpfigen Führungsgremium bleibe Verwaltungsvorstand Holger Albrecht (46).Die Neuordnung der Vorstandsspitze war nach Angaben des Discounters notwendig geworden, weil der bisherige Geschäftsführer und Lidl-Lenker Werner Hoffmann darum gebeten hatte, ihn wegen eines Autounfalls von seinen Vorstandspflichten zu entbinden.Hoffmann muss sich für den Unfall, bei dem drei Menschen starben, vor Gericht verantworten, sagte der Lidl-Sprecher. Hoffmann, dessen Vertrag noch bis zum Jahr 2007 läuft, bleibe dem Unternehmen auch über diesen Zeitpunkt hinaus beratend verbunden, teilte Lidl weiter mit.
Dieser Artikel ist erschienen am 03.06.2005