Das Portal von Handelsblatt und WirtschaftsWoche

Leinen los für die AIESEC Alumni

Angeblich soll die Lorelei auf ihrem Rheinfelsen ja betörende Lieder singen. Aber die wären von der Partymusik auf dem Rheinschiff ?Deutsches Eck? sowieso übertönt worden. An Deck tanzten, feierten und flirteten 143 Ehemalige der Studentenorganisation AIESEC, als ob die alten Uni-Zeiten wieder lebendig geworden wären.
Angeblich soll die Lorelei auf ihrem Rheinfelsen ja betörende Lieder singen. Aber die wären von der Partymusik auf dem Rheinschiff ?Deutsches Eck? sowieso übertönt worden. An Deck tanzten, feierten und flirteten 143 Ehemalige der Studentenorganisation AIESEC, als ob die alten Uni-Zeiten wieder lebendig geworden wären. Investmentbanker, Unternehmensberater, Wirtschaftsprüfer & Co. gaben sich in Jeans und T-Shirt so ausgelassen, dass die Rheinanlieger am Ufer spontan ein Ründchen mittanzten. In Bacharach legte eine Seniorin zur Gaudi der Schiffspassagiere sogar ein Solo mit Hinterngewackel ein.Schon im vergangenen Jahr hatten die AIESEC Alumni Germany bei einer Rheinfahrt alte Freunde wiedergetroffen und neue Kontakte geknüpft. Spätestens mit der diesjährigen Tour ? unterstützt von karriere ? ist die Schiffstour von Koblenz nach Bacharach zur Institution geworden. Dafür reisten die Ehemaligen auch von weither an ? aus London, Paris, Madrid ebenso wie aus Schwalbach, Donzdorf und Schweppenhausen. Am Abend ging die Party für die feierwütigen Flussfahrer in der Jugendherberge auf Burg Bacharach weiter.

Die besten Jobs von allen

Der 1991 gegründete Verein AIESEC Alumni Germany organisiert deutschlandweite Alumni-Treffen. Momentan sind rund 300 Ehemalige registriert, doch es sollen noch viel mehr werden: Wer die alten Verbindungen zu AIESEC-Freunden wieder auffrischen möchte, schreibt an info@aiesec-alumni.de.
Internet: www.aiesec-alumni.de.
Dieser Artikel ist erschienen am 28.07.2005