Das Portal von Handelsblatt und WirtschaftsWoche

Lebensmittelwirtschaft in Bremerhaven

Eine Kombination aus Lebensmitteltechnologie und Betriebswirtschaft bietet die Hochschule Bremerhaven seit dem Wintersemester 2001/2002 an.
Eine Kombination aus Lebensmitteltechnologie und Betriebswirtschaft bietet die Hochschule Bremerhaven seit dem Wintersemester 2001/2002 an. Der Wirtschaftsingenieurstudiengang soll den veränderten Anforderungen der Lebensmittelindustrie, der Gastronomie und der Privatverbraucher Rechnung tragen und setzt im Hauptstudium Schwerpunkte in den beiden Studienrichtungen Bäckerei-Wirtschaft oder Convenience-Food-Management. Einsatzgebiet für Absolventen sind mittelständische Unternehmen der Lebensmittelwirtschaft, Systemgastronomie, Catering und Handel. Auf dem Programm stehen Entwicklung, Qualitätsmanagement, Einkauf, Vertrieb, Produktmarketing und Betriebsführung. Nach 8 Semestern inklusive einem Praxissemester im In- oder Ausland winkt der Diplom-Wirtschaftsingenieur (FH).

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt auf 40.
Bewerbern ohne Vorkenntnisse wird ein Vorpraktikum empfohlen, ist jedoch nicht Bedingung.

Die besten Jobs von allen


Infos:
Hochschule Bremerhaven
Fachliche Beratung:
Dekan Fachbereich 1
Prof. Dr. Josef Stockemer, Telefon 0471/4823-150
Informationsbroschüre:
Telefon: 0471/48 23-0
E-Mail: info@hs-bremerhaven.de
Dieser Artikel ist erschienen am 06.06.2001