Das Portal von Handelsblatt und WirtschaftsWoche

Lebensmittelwirtschaft in Bremerhaven

Eine Kombination aus Lebensmitteltechnologie und Betriebswirtschaft bietet die Hochschule Bremerhaven an.
Eine Kombination aus Lebensmitteltechnologie und Betriebswirtschaft bietet die Hochschule Bremerhaven an. Der Wirtschaftsingenieurstudiengang soll den veränderten Anforderungen der Lebensmittelindustrie, der Gastronomie und der Privatverbraucher Rechnung tragen und setzt im Hauptstudium Schwerpunkte in den beiden Studienrichtungen Bäckerei-Wirtschaft oder Convenience-Food-Management. Einsatzgebiet für Absolventen sind mittelständische Unternehmen der Lebensmittelwirtschaft, Systemgastronomie, Catering und Handel. Auf dem Programm stehen Entwicklung, Qualitätsmanagement, Einkauf, Vertrieb, Produktmarketing und Betriebsführung. Nach 8 Semestern inklusive einem Praxissemester im In- oder Ausland winkt der Diplom-Wirtschaftsingenieur (FH).

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt auf 40. Bewerbern ohne Vorkenntnisse wird ein Vorpraktikum empfohlen, es ist jedoch nicht Bedingung.

Die besten Jobs von allen


Infos:
Hochschule Bremerhaven
Fachliche Beratung:
Dekan Fachbereich 1
Prof. Dr. Josef Stockemer, Telefon 0471/4823-150
Informationsbroschüre:
Telefon: 0471/48 23-0
E-Mail: info@hs-bremerhaven.de
Dieser Artikel ist erschienen am 06.06.2001