Das Portal von Handelsblatt und WirtschaftsWoche

Kürze ist Pflicht

Karriere-Coach Bernd Andersch rät, sich im Anschreiben auf eine Seite zu beschränken. Hier ein paar Tricks, wie man damit auskommen kann:

  • Arbeiten Sie mit der horizontalen Absenderzeile? Können Sie die Höhe der Leerzeile reduzieren?
  • Können Sie die eine oder andere Leerzeile aus dem Briefkopf oder dem Brieffuß streichen, ohne dass die Optik entscheidend gestört wird, auch wenn die Norm verlassen wird?
  • Gibt es redundante, überflüssige Sätze? Können Sie Sätze verkürzen, ohne den Inhalt zu reduzieren? Können Sie möglicherweise einen banalen Einstiegssatz aus dem Anschreiben ersatzlos streichen?
  • Arbeiten Sie mit unwichtigen Details? Können Sie den Anlagenhinweis reduzieren?
Weiter zur nächsten Frage
Dieser Artikel ist erschienen am 02.11.2001