Das Portal von Handelsblatt und WirtschaftsWoche

Konjunktur kommt an

Stück für Stück sickert der Aufschwung nun auch in den Arbeitsmarkt. Mit Festanstellungen halten sich die Unternehmen zwar zurück, doch die Zeitarbeitsbranche boomt. Teilweise zweistellige Umsatzzuwächse vermelden die deutschen Marktführer Randstad, Adecco und Manpower für die letzten Quartale. Nicht nur die Konjunktur, auch eine flexiblere Gesetzgebung erleichtern den Dienstleistern das Leben. So können Leiharbeitsverhältnisse wiederholt befristet werden, Unternehmen aber auch unbefristet Zeitarbeiter ausleihen. Bisher mussten sie die zusätzlichen Kräfte nach spätestens zwei Jahren ?zurückgeben?. Zeitarbeiter werden daher zunehmend für komplexere Projekte herangezogen. Entsprechend steigen die Anforderungen und der Bedarf an Hochschulabsolventen: Manpower will bis Ende des Jahres 70 bis 80 IT-Experten einstellen, Randstad sucht verstärkt nach Mitarbeitern ?mit kaufmännischem Hintergrund und guten Sprachkenntnissen?.
Dieser Artikel ist erschienen am 28.08.2004