Das Portal von Handelsblatt und WirtschaftsWoche

Kinderlosigkeit bei Akademikerinnen

Der Anteil von Akademikerinnen, die dauerhaft kinderlos bleiben, liegt in Deutschland bei 30 Prozent. Das ergab eine Studie des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung.

Von den kinderlosen Akademikerinnen ist der Anteil an Frauen mit Universitätsabschluss deutlich höher als bei denen mit Fachhochschulabschluss. Den höchsten Anteil bei der Kinderlosigkeit haben Universitätsabsolventinnen aus Westdeutschland mit 35 Prozent. Der geringste Anteil unter Akademikerinnen liegt mit unter zehn Prozent bei den Frauen, die ihren Abschluss im Ausland gemacht haben und bei Frauen, die ihren Hochschulabschluss vor 1990 in der DDR gemacht haben.

Die besten Jobs von allen


Dieser Artikel ist erschienen am 06.06.2006