Das Portal von Handelsblatt und WirtschaftsWoche

Keine Wahl ? Deine Wahl

Wenn am 13. Juni die Lokale zur Europawahl öffnen, dann sind zumindest in Thüringen die jungen Wähler hochmotiviert. Grund hierfür ist die Erstwählerkampagne ?Keine Wahl ? Deine Wahl? der studentischen Kommunikationsagentur ?Goldene Zwanziger? aus Jena. Auf Flyern, Postern und T-Shirts fordern sie junge Wähler dazu auf, die Wahl zum Europaparlament nicht passiv an sich vorbei ziehen zu lassen und sich durch Stimmabgabe demokratisch zu engagieren. Das Konzept mit den witzigen Motiven scheint gut anzukommen: "In den Schulen werden unsere Plakate sogar geklaut, um sie mit nach Hause zu nehmen", berichtet Albert Petzold (25) von der Agentur. Für alle Nicht-Thüringer gibt es hier eine kleine Kostprobe.
Dieser Artikel ist erschienen am 19.05.2004