Das Portal von Handelsblatt und WirtschaftsWoche

Kein Schadenersatz bei schlechter Organisation

Kündigen Arbeitnehmer wegen mangelhafter Organisation im Betrieb ihr Arbeitsverhältnis von selbst, stehen ihnen keine Schadenersatzansprüche gegen den Arbeitgeber zu.
dpa FRANKFURT. Kündigen Arbeitnehmer wegen mangelhafter Organisation im Betrieb ihr Arbeitsverhältnis von selbst, stehen ihnen keine Schadenersatzansprüche gegen den Arbeitgeber zu. Das hat das Arbeitsgericht Frankfurt in einem am Mittwoch bekannt gewordenen Urteil entschieden. Die Richter wiesen damit die Zahlungsklage einer angestellten Rechtsanwältin gegen einen Kanzleiinhaber zurück (Az: 7 Ca 4041/01). Die Rechtsanwältin hatte bei dem Anwaltsbüro wegen der ihrer Meinung nach mangelhaften Organisation gekündigt.
Dieser Artikel ist erschienen am 24.04.2002