Das Portal von Handelsblatt und WirtschaftsWoche

Kein Bedarf!

Erstmals veranstalten jobsuchende Akademiker selbst eine Recruiting-Messe für Personalchefs, anstatt wie üblich brav die Veranstaltungen der Unternehmen zu besuchen. Doch das Gelingen des ungewöhnlichen Events auf dem Düsseldorfer Schadowplatz Anfang Juli droht am Desinteresse der Unternehmen zu scheitern. Gefragt nach ihren Teilnahmeabsichten an ?Job! Die Messe? stöhnen Personaler von ortsansässigen Großarbeitgebern wie Vodafone und Metro über Hunderte von Initiativbewerbungen und verweisen auf ihre mit eigenen Recruiting-Veranstaltungen proppevollen Terminkalender. Die Personalberatung Kienbaum sieht dennoch einiges Erfolgspotenzial in der Initiative der Arbeitssuchenden. ?Vor allem für Mittelständler und Kleinunternehmen aus der Region ohne große Mittel und Manpower für Bewerbungsmanagement bietet sich so eine Chance, neue Mitarbeiter in ungezwungener Atmosphäre kennen zu lernen?, sagt Beraterin Stephanie Schorp. www.job-die-messe.de
Dieser Artikel ist erschienen am 28.06.2004