Das Portal von Handelsblatt und WirtschaftsWoche

Karrierejobs: Banking ist nicht gleich Banking

Die Bankenlandschaft ist international im Umbruch: neue Märkte, neue Organisationsformen, neue Jobchancen. Dabei ist Banking aber nicht gleich Banking. Fürs Asset Management suchen Banken händeringend nach Leuten, die sich um vermögende Privatkunden kümmern. Die Chancen für Investmentbanker, die sich auf Fusionen und Übernahmen spezialisiert haben, sind auf mittlere Sicht ebenfalls gut. Und auch im Private-Equity-Geschäft, also bei der Anlage von Eigenkapital in Unternehmen oder Teile von Branchen zu Renditezwecken, bieten sich viele Jobs. Gleichzeitig liegt das Geschäft der Investmentbanken mit Börsengängen zurzeit brach. Die großen amerikanischen Investmentbanken bereiten die Entlassung Tausender Mitarbeiter vor. Erste Kündigungen gibt es nun auch in Deutschland - vor allem bei Bankern mit Schwerpunkt High-Tech.
Dieser Artikel ist erschienen am 17.07.2001