Das Portal von Handelsblatt und WirtschaftsWoche

Kampagnen starten

Studenten aller Fachrichtungen können sich noch bis zum 21. Oktober 2007 um eine Teilnahme am Nachwuchswettbewerb "BruttoSozialPreis" bewerben. Hier erarbeiten 70 Studenten in zehn interdisziplinären Teams Kommunikationskampagnen für Transparency International Deutschland, eine Non-Profit-Organisation, die gegen Korruption kämpft.

Der Wettbewerb beginnt am 3. November mit einem Workshop-Wochenende in Berlin. Fünf Wochen bleiben den Studenten dann, um eine Kampagne zu entwickeln. Der Wettbewerb wurde vor vier Jahren von Studenten der Universität der Künste Berlin gegründet und findet jährlich statt.

Die besten Jobs von allen


Am Ende kürt eine Jury das beste Konzept, das dann von Transparency International Deutschland realisiert werden kann.

Infos: www.bruttosozialpreis.de
Dieser Artikel ist erschienen am 03.10.2007