Das Portal von Handelsblatt und WirtschaftsWoche

Junge-Karriere-Umfrage: Jeder Zweite will mehr Geld fordern

Gehaltsverhandlungen trotz Wirtschaftskrise: Knapp die Hälfte der Berufstätigen will in den nächsten Monaten nach mehr Geld fragen. Selbstbewusste Begründung: "Ich habe es verdient."
Gehaltsverhandlungen trotz Wirtschaftskrise: Knapp die Hälfte der Berufstätigen will in den nächsten Monaten nach mehr Geld fragen. Selbstbewusste Begründung: "Ich habe es verdient." So lautet das Ergebnis einer aktuellen Online-Umfrage unter 1.260 Teilnehmern, die das Job- und Wirtschaftsmagazin Junge Karriere in Kooperation mit dem Stellenmarkt des Internet-Karriere-Netzwerks Monster durchgeführt hat.

Andere sind weniger mutig: Ein Drittel der Befragten wird mit Blick auf die harten Zeiten oder aus persönlichen Gründen ganz auf ein Gehaltsgespräch verzichten; weitere 20 Prozent machen ihre Entscheidung von der wirtschaftlichen Lage des Arbeitgebers abhängig. Vorauseilender Gehorsam, der nicht angebracht ist, findet Ulrike Heitze, Service-Redakteurin bei Junge Karriere: "Wer nicht fragt, geht auf jeden Fall leer aus. Und wer trotz guter Leistungen diesmal kein Gehaltsplus rausschlagen kann, hat zumindest schon mal seine Ansprüche für später angemeldet."

Die besten Jobs von allen


Die Töpfe für Gehaltserhöhungen sind längst nicht so leer, wie viele Unternehmen ihre Mitarbeiter glauben machen wollen: Ein Plus von 2,9 bis 3,6 Prozent haben die Arbeitgeber für dieses Jahr eingeplant, mehr sogar als für 2002. "Generelle Nullrunden sieht kaum ein Unternehmen vor", weiß Sabine Eschmann, Projektleiterin Personalcontrolling bei der Deutschen Gesellschaft für Personalführung. Deren aktuelle Gehaltsstudie ergab, dass sich zurzeit besonders Konzerne und Kleinbetriebe spendabel zeigen.

Die aktuellen Vergütungstrends und Gehälterzahlen für 50 Positionen aus den Bereichen Marketing/Vertrieb, Produktion, Logistik, Forschung, Personal-, Bildungs- und Sozialwesen sowie Finanzen, Organisation und Verwaltung stehen in der aktuellen Ausgabe von Junge Karriere (Erscheinungstermin: 27. Juni 2003).

Werden Sie Ihren Chef in diesem Jahr um eine Gehaltserhöhung bitten?

46 % Ja, denn ich habe sie verdient.
20 % Vielleicht. Je nachdem, wie es meinem Unternehmen geht.
20 % Nein, wegen der Wirtschaftskrise frage ich nicht.
9 % Nein, die Tariferhöhungen reichen mir.
5 % Nein, ich verhandele so ungern.

Quelle: Junge Karriere, Monster; Online-Umfrage unter 1.260 Teilnehmern
Dieser Artikel ist erschienen am 24.06.2003