Das Portal von Handelsblatt und WirtschaftsWoche

Jürgen Cappell

Jürgen Cappell hat eine Konzernkarriere bei Siemens vor sich, als er beim Mittelständler Pfleiderer einsteigt. Die Karriere bei Siemens geht Jürgen Cappell nicht schnell genug. ?Diese Mühlen mahlen zu langsam?, sagt der Preisträger der ?Karriere des Jahres im Mittelstand 2007?. Nur noch ein halbes Jahr muss er warten, dann hat er die Siemens-Pensionsansprüche in der Tasche. Doch er will nicht länger Rädchen im Großkonzern sein, sondern Triebkraft eines Unternehmens. Als er aussteigt, sind die Siemens-Kollegen schockiert

Bei Pfleiderer heuert er als Leiter des Rechnungswesens an. Er verantwortet große M&A-Projekte, ordnet kaufmännische Bereiche neu, baut das Beteiligungscontrolling auf und hilft bei der Neuordnung des Unternehmens. Innerhalb von vier Jahren wird er Finanzchef Westeuropa.

Die besten Jobs von allen


>> Die Gewinner
>> Die Top 25
Dieser Artikel ist erschienen am 21.11.2007