Das Portal von Handelsblatt und WirtschaftsWoche

Jobsuche im Vorbeigehen

Die größte Industrieschau der Welt bietet nicht nur Informationen über die neuesten technologischen Entwicklungen. Im ?Job & Career Market? (Halle 23) der Hannover Messe 2004 präsentieren Unternehmen, Zeitarbeitsfirmen, Stellenbörsen, Bildungsträger, Hochschulen und die Bundesagentur für Arbeit (BA) ihren Service rund um Arbeit und Beruf.Am Stand G 03 beraten Mitarbeiter der Bundesagentur für Arbeit. Studierende und Hochschulabsolventen können sich Tipps für eine erfolgreiche Bewerbung holen und ihre Bewerbungsunterlagen prüfen lassen. Außerdem gibt es Informationen zur Entwicklung des Arbeitsmarktes in der Industrie und den geforderten Qualifikationen.

Die besten Jobs von allen

Fach- und Führungskräfte werden von Management-Vermittlern der Zentrale für Arbeitsvermittlung beraten und profitieren von deren Kontakt zu den Personalverantwortlichen der Aussteller-Unternehmen.Arbeitnehmer, die sich beruflich neu orientieren wollen, können mit Fachleuten der Arbeitsvermittlung ein Beratungsgespräch führen.Für die Stellensuche auf www.arbeitsagentur.de stehen am Stand der Bundesagentur für Arbeit Online-Computer-Plätze bereit.Unter dem Motto ?Faszination von Technik und Arbeitswelten? gibt es im Projekt ?Go for High-Tech? eine Vielzahl von Events für junge Leute rund um die Ausbildung in technischen Berufen. Mehr Infos hierzu unter www.goforhightech.de.Die Website der Hannovermesse finden Sie hier: www.hannovermesse.de
Dieser Artikel ist erschienen am 19.04.2004