Das Portal von Handelsblatt und WirtschaftsWoche

Jobbörse: Die Großen unter sich

Es gibt mal wieder eine neue Jobbörse im Internet: JobStairs. Doch das Portal hat eine Besonderheit: Nur Groß-Unternehmen veröffentlichen hier ihre Stellenangebote.
Es gibt mal wieder eine neue Jobbörse im Internet: JobStairs. Doch das Portal hat eine Besonderheit: Nur Groß-Unternehmen veröffentlichen hier ihre Stellenangebote. Auf www.jobstairs.de finden sich zur Zeit 2300 Stellen-Angebote von 27 großen Arbeitgebern in Deutschland ? unter anderem von BMW, Bertelsmann, der Deutschen Telekom, und SAP. Laut Schätzung von Franke, veröffentlichen die beteiligten Großunternehmen mehr als 90 Prozent ihrer offenen Stellen auf JobStairs.

Das Job-Portal richtet sich sowohl an Fach- und Führungskräfte als auch an Hochschulabsolventen, Praktikanten und Trainees. JobStairs soll den Bewerbern die Kontaktaufnahme zu den Firmen erleichtern. Interessierte Bewerber werden im Gegensatz zu anderen Jobbörsen direkt zu den Seiten der Unternehmen weitergeleitet. Die Nutzer können sich darüber hinaus per JobMail regelmäßig über neue Jobangebote informieren lassen

Die besten Jobs von allen


Wer sich als Stellensuchender registriert, bewirbt sich damit bei allen 27 Unternehmen gleichzeitig. Die Personaler können nämlich bei JobStairs selber nach geeigneten Kandidaten für freie Stellen suchen. Dafür steht ihnen eine Datenbank zur Verfügung, die alle Nutzer auf Jobsuche enthält. ?Wir begutachten regelmäßig die Stellengesuche und sind dabei auf Bewerber mit vielversprechenden Qualitäten gestoßen?, sagt Gabriele Hobmeier, Personalerin bei BMW

Die Formulare für die Stellengesuche wurden den Vorstellungen der Personal-Verantwortlichen angepasst. So könne jeder Bewerber sicher sein, dass sein Profil in der Form bei den Unternehmen einträfe, wie die es gerne hätten, so Franke. Auch andere Wünsche der Personalabteilungen erfüllten die Entwickler von JobStairs. So konzentriert sich das Portal auf die Stellenvermittlung und verzichtet auf sonst übliche Serviceleistungen wie Bewerbungstipps oder Karrieretests. Und die Seite ist werbefrei: Zur Finanzierung zahlen die Unternehmen jährlich eine Pauschalgebühr

Derzeit hat JobstStairs 27 Kunden; bis zum Ende des Jahres sollen es schon 40 sein. Dem Wachstum sind aber Grenzen gesetzt: Auch in Zukunft sollen nur die größten Arbeitgeber Deutschlands ihre Stellenangebote bei JobStairs veröffentlichen. Die Jobbörse wird von der Hamburger Multimedia Agentur Milch & Zucker betrieben, die unter anderem auch die Karriere-Portale von Daimler-Chrysler und Bertelsmann betreut

www.jobstairs.de
Dieser Artikel ist erschienen am 22.04.2003