Das Portal von Handelsblatt und WirtschaftsWoche

Jena wirbt um Studenten

Zusammen mit der studentischen Kommunikationsagentur ?Goldene Zwanziger? wirbt die Stadt Jena um die Gunst der Studenten.Ziel der Erstwohnsitzkampagne ist es, über der 100.000 Einwohnermarke zu bleiben. Im Rahmen der Schlüsselzuweisungen des Landes erhält die Kommune 600 Euro pro Jahr und pro Person.

Die besten Jobs von allen

Damit die 100.000-Grenze nicht unterschritten wird, arbeitet die Stadt mit den ?Goldene Zwanzigern?, die mit Promotion-Aktionen, Großflächenplakaten und einem Gewinnspiel die Studenten von den Vorteilen des Hauptwohnsitzes Jena überzeugen wollen. So erhält jeder Student bei Anmeldung eine Ausbildungsbeihilfe von 30 Euro pro Semester sowie ein Bonusheft, das Gutscheine und Rabatte für Veranstaltungen rund um Sport, Kultur und Freizeit beinhaltet.www.goldenezwanziger.de
Dieser Artikel ist erschienen am 20.10.2005