Das Portal von Handelsblatt und WirtschaftsWoche

Japanisch für ein Jahr

An der Universität Tübingen beginnt auch im kommenden Wintersemester der einjährige Aufbau-Studiengang ?Interkulturelle Japan-Kompetenz für Hochschulabsolventen?. Das Angebot richtet sich an Absolventen aller Fachrichtungen ohne oder mit nur geringen Japanischkenntnissen. Ziel ist es, praxisorientiertes Grundwissen in der japanischen Sprache und Kultur zu erwerben. Im ersten Semester lernen Teilnehmer an der Uni Tübingen wichtige Grundlagen, bevor es dann im zweiten Semester an der Universität von Kyôto in die Praxis geht. Der Studienaufenthalt in Fernost wird von der Alfried Krupp von Bohlen und Halbach-Stiftung mit 7.500 Euro unterstützt. Wer sich für einen der 20 Studienplätze interessiert, kann sich bis zum 30. Juni 2004 bei Dr. Andreas Mrugalla am Seminar für Japanologie bewerben. Tel.: 07071 - 2973 988 / Fax: 07071 - 551 486
Dieser Artikel ist erschienen am 19.05.2004