Das Portal von Handelsblatt und WirtschaftsWoche

IT-Spezialisten vom Job enttäuscht

IT-Spezialisten sind oft unzufrieden in ihrem Job. Nach einer Umfrage des Beratungsunternehmens Rarecompany sehen die Fachleute oftmals ein Missverhältnis zwischen dem, was ihr Job verspricht, und ihrem Berufsalltag.

Der Grund: Das Management der Unternehmen habe oft wenig Ahnung von den technischen Abläufen und könne so die Arbeit der Spezialisten nicht wertschätzen. Die IT-Experten fühlen sich zudem auf die Rolle des "Fachidioten" reduziert. Firmenchefs informierten sie unzureichend über aktuelle Projekte und die Geschäftsentwicklung, so die Klage.
Dieser Artikel ist erschienen am 10.09.2001