Das Portal von Handelsblatt und WirtschaftsWoche

Irische Torhüter machen Extra-Schichten

Die drei Torhüter der Nationalmannschaft von der grünen Insel absolvieren zusätzliche Trainingseinheiten, um sich an den neuen Weltmeisterschafts-Ball zu gewöhnen.
dpa SAIPAN. ?Die Bälle sind sehr lebendig?, begründete der irische Nationaltrainer Mick McCarthy die Extra-Einheiten beim Trainingslager auf der Insel Saipan.Shay Given, Dean Kiely and Alan Kelly sollen sich daran gewöhnen, dass die eigens für die WM entwickelte Kunststoffkugel ?weiter abspringt?, sagte der Coach, der mit seinem Team am 5. Juni in Ibaraki auf die deutsche Mannschaft trifft. ?Jemand hat mir gesagt, dass der Ball bei bestimmten Schüssen einige Zehntel-Sekunden schneller fliegt, und das macht einen riesigen Unterschied für die Torhüter?, sagte McCarthy.

Die besten Jobs von allen

Dieser Artikel ist erschienen am 21.05.2002