Das Portal von Handelsblatt und WirtschaftsWoche

Internationale Technische Universitäten

Acht deutsche Hochschulen, die sich im Benchmarking Club Technischer Universitäten zusammengeschlossen haben, zeichnen sich durch besonders viele internationale Studenten aus. Mit 15 Prozent Ausländeranteil liegen diese Hochschulen deutlich über dem Bundesschnitt von zirka zehn Prozent. Spitze beim Ausländeranteil sind die Universität Stuttgart, die TU Berlin und die TU Hamburg-Harburg mit Zahlen zwischen 19 und 22 Prozent. In der Elektrotechnik erreichen Kaiserslautern und Stuttgart einen Ausländeranteil von über 30 Prozent. Die meisten Ausländer studieren an der TU Berlin mit 6.500 und an der RWTH Aachen mit 4.600 Immatrikulierten.

Quelle:
Centrum für Hochschulentwicklung, Gütersloh. Untersucht wurden die Technischen Universitäten Aachen, Berlin, Darmstadt, Dortmund, Dresden, Hamburg-Harburg, Kaiserslautern und Stuttgart hinsichtlich internationaler Aktivitäten in Lehre und Forschung.
Weitere Infos unter:
Internet: http://www.che.de/
Dieser Artikel ist erschienen am 11.12.2001