Das Portal von Handelsblatt und WirtschaftsWoche

Innovative und erfolgreiche Unternehmer gesucht

Zum zehnten Mal schreibt die Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Ernst & Young den Wettbewerb ?Entrepreneur des Jahres? aus. Für den Preis können sich erfolgreiche mittelständische Unternehmer aus Deutschland bewerben, deren Firmen nachhaltig wachsen und die mehr als 40 Mitarbeiter beschäftigen. Für Start-up-Unternehmen gilt keine Mindestzahl an Mitarbeitern.

Nach einer Vorauswahl führen Unternehmensexperten von Ernst & Young persönliche Interviews mit rund 50 bis 80 Finalisten und beleuchten die Ertrags- und Innovationskraft, die Nachhaltigkeit des Wachstums sowie das Zukunftspotenzial der Titelanwärter. Eine unabhängige Experten-Jury wählt dann aus allen Finalisten die ?Entrepreneure des Jahres 2006? in den Kategorien Handel, Dienstleistungen, Informationstechnologie, Industrie und Start-up.

Die besten Jobs von allen


Zu den bisherigen Preisträgern gehören Erich Sixt (Sixt AG), Roland Mack (Europa Park Rust), Dr. Götz E. Rehn (Alnatura Produktions- und Handels- GmbH) sowie Robert Haselsteiner und Marcus Wolsdorf (Interhyp AG).

Der Preis wird am 21. September in Frankfurt am Main verliehen. Einer der Preisträger nimmt im Mai 2007 an der Ausscheidung zum ?World Entrepreneur of the Year? in Monte Carlo teil. Dort treffen sich Unternehmer aus über 40 Ländern, in denen Ernst & Young den Preis ausschreibt

Einsendeschluss für Bewerbungen oder Vorschläge ist der 31. März. Bewerbungsunterlagen gibt es unter www.entrepreneur-des-jahres.de
Dieser Artikel ist erschienen am 27.01.2006