Das Portal von Handelsblatt und WirtschaftsWoche

Ingenieurinnen in den Hörsaal

Frauen in ingenieurwissenschaftlichen Studiengängen an der Rheinisch Westfälischen Technischen Hochschule (RWTH) Aachen zu fördern, hat sich das Projekt do-Ing auf die Fahnen geschrieben. Ziel ist die Erhöhung des Frauenanteils speziell an den Fakultäten Maschinenbau sowie Elektro- und Informationstechnik. Die Berater informieren über alles rund um Studium und Berufsbild. Zudem vermittelt do-Ing Schnupperpraktika in Unternehmen.

Erste Erfolge gab es bereits zu verbuchen: Der Frauenanteil bei den Neueinschreibungen stieg im vergangenen Wintersemester im Maschinenbau von 8,3 auf 13,4 Prozent und in der Elektro-/Informationstechnik von 5,1 auf 7,5 Prozent. Noch bis 25. September können sich Frauen für ein ingenieurwissenschaftliches Studium in Aachen immatrikulieren.

Die besten Jobs von allen


Informationen:
Swantje Himmel
Telefon: 02 41.96 66 26
E-Mail: himmel@hdz-ima.rwth-aachen.de
Internet: http://www.do-ing.rwth-aachen.de
Dieser Artikel ist erschienen am 11.09.2001