Das Portal von Handelsblatt und WirtschaftsWoche

In Leipzig Diplom-Schriftsteller werden

Mit einem Diplom des "Deutschen Literaturinstituts Leipzig" können literarische Talente ihre Chance auf eine Schriftstellerkarriere verbessern. In einem sechssemestrigen Studium an der Leipziger Uni lernen die Studenten Literaturanalyse, Erzähltechniken, Prosa, Lyrik und Dramatik/Neue Medien. Um die Vermittlung dieser Inhalte kümmern sich bekannte Schriftsteller wie Sten Nadolny ("Die Entdeckung der Langsamkeit") oder Josef Haslinger ("Opernball").

Wer unter den 17 Teilnehmern pro Jahrgang sein möchte, muss mit einem Lebenslauf, einer Liste mit Publikationen und einer literarischen Bewerbungsmappe überzeugen und an einem Bewerbungsgespräch teilnehmen. Studiengebühren fallen nicht an. Bewerbungsschluss ist der 15. Mai. Infos: www.uni-leipzig.de/dll
Dieser Artikel ist erschienen am 29.04.2002